Wippsäge

Wippsäge

Äste oder gespaltene Stämme, werden zum Sägen in die zu beiden Seiten offene Wippe eingelegt. Diese wird anschließend mit beiden Händen am Griff gefühlvoll nach vorne zum Sägeblatt geschoben, wo das Holz geschnitten wird. Die Hände bleiben stets an den Griffen der Wippe, ein direktes Arbeiten im Bereich des Sägeblatts ist nicht nötig. Bedingt durch die Rotation des Sägeblatts von oben nach unten, wird das Sägegut während des Sägevorgangs in die Wippe gedrückt und dort festgehalten.

Der kraftvolle Motor garantiert schnelles und müheloses Arbeiten
Ergonomische Konstruktion ermöglicht müheloses Arbeiten
Leichte Rückführung der Wippe dank Rückholfeder
Hartmetall Sägeblatt Ø 700 mm
Große Schnittkapazität (ca. Ø 240 mm)
Fahrgestell mit großen Rädern
Robuste Bauweise

Technische Daten

Drehstrommotor 400V
Aufnahmeleistung 4,5kW
Sägeblatt 700mm
Schnitttiefe 240mm
Gewicht 82kg

Wippsäge Bild 1